BEORN

„Gipfel der Möglichkeiten!“

Beorn besteht aus einer felsartig gestalteten Kletterwand, unterschiedlichen Stufen, einer langgezogenen wellenartigen Senke, Sprossenaufstieg, schräger Netzebene, Rückzugsebenen, Höhlen und Tunneln.

Diese Podestlandschaft nimmt spielend eine ganze Kindergartengruppe in Beschlag und verwandelt jeden Toberaum in einen Ort konzentrierten Spielens.

An die Sprossen können lange Bretter zum Rutschen und Hochkrabbeln gehängt werden.

Direkt anfragen
25.110 €
 
 
 
 
Beschreibung
Bewegungspodest BEORN

„Gipfel der Möglichkeiten!“

Beorn besteht aus einer felsartig gestalteten Kletterwand, unterschiedlichen Stufen, einer langgezogenen wellenartigen Senke, Sprossenaufstieg, schräger Netzebene, Rückzugsebenen, Höhlen und Tunneln.

Diese Podestlandschaft nimmt spielend eine ganze Kindergartengruppe in Beschlag und verwandelt jeden Toberaum in einen Ort konzentrierten Spielens.

An die Sprossen können lange Bretter zum Rutschen und Hochkrabbeln gehängt werden.

Technische Daten
Bewegungspodest BEORN
Artikel
Bewegungspodest BEORN
Artikel-Nr

03-2-01-002-01

Größe

(LxBxH) 385 x 318 x 250 cm

Material

Birke Multiplex gewachst, Tretford-Teppich, Kugelgarn, Kork, Tauwerk mit Lederschlaufen, Kokos, Massivholz, farbiges Acrylglas, Netz

Altersempfehlung

ab 3 Jahren

Ausstattung & Spielmöglichkeiten

Sprossenaufstieg

Höhle

Teppichwelle

Kletterwand

Wichtige Hinweise
Bewegungspodest BEORN

Es sind Fallschutzmatten vor Kletterwand und Sprossen notwendig.

Unsere Podestein­bauten werden von firmeneigenen Monteuren vor Ort ange­passt und einge­baut. Die Anlie­fe­rung erfolgt je nach Größe und Menge der Einbauten mit Sprinter oder Spedi­tions-LKW mit Wech­sel­brücke.

Eine Montage durch Kame­leon Raum­kon­zepte GmbH & Co KG vor Ort ist nötig und im Preis inklusive, die Liefer­kosten sind nicht inklu­sive.

Unsere Podeste sind in Anlehnung an die gesetz­li­chen Unfall­ver­hü­tungs­vor­schriften der Landesunfallkasse – Richtlinien für Kindergärten (DGUV Regel 102-602) und an die DIN EN1176-Euro­päi­sche Norm für Spiel­platz­ge­räte geplant und ange­fer­tigt.

Ihr Weg zum richtigen Podest