FUNDIN

Der Schwingboden „an sich!“

Dem Kundenwunsch entsprechend, eine Art Schwingboden ohne großes Podest als Aufhängung zu erhalten, wurde diese bodennahe Variante entwickelt. Dabei ist eine runde Platte beweglich auf Federn gelagert (Federboden).

Ein stabiler, pflegeleichter Stoff fasst das schwingende Nest rundum ein, der Rand ist gepolstert.

Da Fundin mit seiner Podesthöhe von 40 cm nicht für Krabbelkinder geeignet ist, gibt es Fundin+ als Krabbel-Erlebnislandschaft mit zusätzlichem Stufenpodest und schräger Teppichebene.

Direkt anfragen
8.360 €
 
 
 
 
Beschreibung
Bewegungspodest FUNDIN

Der Schwingboden „an sich!“

Dem Kundenwunsch entsprechend, eine Art Schwingboden ohne großes Podest als Aufhängung zu erhalten, wurde diese bodennahe Variante entwickelt. Dabei ist eine runde Platte beweglich auf Federn gelagert (Federboden).

Ein stabiler, pflegeleichter Stoff fasst das schwingende Nest rundum ein, der Rand ist gepolstert.

Da Fundin mit seiner Podesthöhe von 40 cm nicht für Krabbelkinder geeignet ist, gibt es Fundin+ als Krabbel-Erlebnislandschaft mit zusätzlichem Stufenpodest und schräger Teppichebene.

Technische Daten
Bewegungspodest FUNDIN
Artikel
Bewegungspodest FUNDIN
Artikel-Nr

03-5-01-003-21

Größe

(LxBxH) 153 x 153 x 120 cm

Material

Birke Multiplex gewachst, farbiges Acrylglas, Acrylspiegel, Metallfedern, Segeltuch

Altersempfehlung

ab 1 Jahr, ab 2 Jahren

Ausstattung & Spielmöglichkeiten

Schwingboden

Wichtige Hinweise
Bewegungspodest FUNDIN

Unsere Podestein­bauten werden von firmeneigenen Monteuren vor Ort ange­passt und einge­baut. Die Anlie­fe­rung erfolgt je nach Größe und Menge der Einbauten mit Sprinter oder Spedi­tions-LKW mit Wech­sel­brücke.

Eine Montage durch Kame­leon Raum­kon­zepte GmbH & Co KG vor Ort ist nötig und im Preis inklusive, die Liefer­kosten sind nicht inklu­sive.

Unsere Podeste sind in Anlehnung an die gesetz­li­chen Unfall­ver­hü­tungs­vor­schriften der Landesunfallkasse – Richtlinien für Kindergärten (DGUV Regel 102-602) und an die DIN EN1176-Euro­päi­sche Norm für Spiel­platz­ge­räte geplant und ange­fer­tigt.

Ihr Weg zum richtigen Podest