MALENTE

"Bauen und Rollenspiel!"

Das Schwalbennest, wie wir die kleinen an der Wand hängenden Häuschen nennen, ist fast so alt, wie Kameleon selbst. Es ist ein wunderbarer Ort zum Verstecken und doch das Geschehen durch die kleinen Ausschnitte beobachten zu können.

Beim Podest Malente kommt zu dem Schwalbennest nur ein Aufstieg aus zwei Ebenen dazu, trotzdem bietet es mit den Mauselöchern, der Höhle und einem Kletteraufstieg mit Trittlöchern zahlreiche Nutzungsideen. Geeignet für Kinder, die schon sicher gehen können.

Direkt anfragen
6.850 €
 
 
 
 
 
Beschreibung
Flurpodest MALENTE

"Bauen und Rollenspiel!"

Das Schwalbennest, wie wir die kleinen an der Wand hängenden Häuschen nennen, ist fast so alt, wie Kameleon selbst. Es ist ein wunderbarer Ort zum Verstecken und doch das Geschehen durch die kleinen Ausschnitte beobachten zu können.

Beim Podest Malente kommt zu dem Schwalbennest nur ein Aufstieg aus zwei Ebenen dazu, trotzdem bietet es mit den Mauselöchern, der Höhle und einem Kletteraufstieg mit Trittlöchern zahlreiche Nutzungsideen. Geeignet für Kinder, die schon sicher gehen können.

Technische Daten
Flurpodest MALENTE
Artikel
Flurpodest MALENTE
Artikel-Nr

01-0-03-003-11

Größe

ca. (LxBxH) 214x106x210 cm

Material

Birke Multiplex gewachst, farbiges Acrylglas, Weidenmatte, Prallschutzmatte

Altersempfehlung

ab 2 Jahren

Ausstattung & Spielmöglichkeiten

Ausguck

Höhle

Schwalbennest

Wichtige Hinweise
Flurpodest MALENTE

Unsere Podesteinbauten werden von firmeneigenen Monteuren vor Ort angepasst und eingebaut. Die Anlieferung erfolgt je nach Größe und Menge der Einbauten mit Sprinter oder Speditions-LKW mit Wechselbrücke.

Eine Montage durch Kameleon Raumkonzepte GmbH & Co KG vor Ort ist nötig und im Preis inklusive, die Lieferkosten sind nicht inklusive.

Unsere Podeste sind in Anlehnung an die gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften der Landesunfallkasse – Richtlinien für Kindergärten (DGUV Regel 102-602) und an die DIN EN1176-Europäische Norm für Spielplatzgeräte geplant und angefertigt.

Ihr Weg zum richtigen Podest