Webinar mit Regina Schmid und Gottfried Schilling

Kinder brauchen gute Räume

Die Schwerpunkt-Themen:

  • Räumliche Parameter im Bezug auf pädagogische Arbeit und kindliche Bedürfnisse
  • Zielführende Bestandsaufnahme und Analyse der individuellen Rahmenbedingungen
  • Durch Räume Beziehungen gestalten und Kommunikation ermöglichen
  • Vorhandene Fläche optimal und logisch nutzen
  • Sinnvolle, pädagogisch wertvolle Räume mit geringem Budget gestalten
  • Der Einfluss nutzungsoffener Materialien auf den Spielwert Ihrer Räume
  • Durchdachte Räume – die Visitenkarte Ihrer Einrichtung

 

Die Anmeldung zum Webinar ist kostenfrei und unverbindlich.

Hier geht es zur Anmeldung ->

Referentin Regina Schmid

Regina Schmid ist M.A. Innenarchitektur mit Schwerpunkt „Social Design“. Ihre Masterarbeit, „gute Raumgestaltung für Kindertagesstätten“, setzt sich intensiv mit der Wechselwirkung von Architektur und pädagogischen Konzepten auseinander. Seit Anfang 2015 arbeitet sie als leitende Innenarchitektin in den Bereichen Beratung, Konzeption und Planung und ist durch ihre
praktische Tätigkeit und der engen Zusammenarbeit mit Pädagogen zu einer anerkannten Spezialistin auf diesem Gebiet geworden. Sie ist eine gefragte Beraterin und Konzeptentwicklerin für Architekten, Träger und pädagogische Einrichtungen gleichermaßen und betreut nationale wie auch internationale Projekte an der Schnittstelle von Architektur und Pädagogik.

Referent Gottfried Schilling

Gottfried Schilling ist bundesweit einer der gefragtesten Experten und Referenten für das Thema Kind und Raum. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit der Wirkung von Raum auf pädagogische Prozesse. Als Schreiner und erfahrener Pädagoge verbindet er gekonnt die Theorie mit der Praxis. Vor dem Hintergrund kindzentrierter Pädagogik ist sein Ziel eine individuelle Gestaltung, die kindliche Selbstbildungsprozesse unterstützt. Seine Arbeit ist geprägt von dem Anspruch, Räume konsequent an den Bedürfnissen von Kindern auszurichten. Gottfried Schilling gründete 1997 zunächst das Planungsbüro „Schilling Raumkonzepte“ und ist seit 2015 Geschäftsführer der Fa. Kameleon Raumkonzepte.

Weitere Informationen

„Sinnvolle Raumgestaltung in Kitas“
Fach-Webinar für pädagogische Fachkräfte, Architekten und Einrichtungsträger.

Räume in Kitas müssen viele Anforderungen parallel erfüllen, um unterschiedlichen und zeitgleichen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Kinder sollen sich als Gestalter ihrer Umwelt erleben und schöpferisch tätig werden können – so lernen sie Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Beziehungsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit. Die Planung und Gestaltung von
Räumen leistet hierzu einen entscheidenden Beitrag. Pädagogische Architektur wie auch pädagogisch sinnvolle Raumgestaltung für Kinder sind daher spannende und wichtige Themen für die Weiterentwicklung der Qualität in der Kindertagesbetreuung (Gute-Kita-Gesetz).

Sie möchten sich noch intensiver mit kindgerechten Raumkonzepten auseinandersetzen und mehr über unsere Arbeitsweise erfahren?
Nehmen Sie an unserem kostenfreien Webinar teil – unsere Experten Gottfried Schilling und Regina Schmid teilen ihr Wissen, ihre Expertise und Erfahrung. Selbstverständlich gibt es auch Raum für individuellen Austausch! Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und konkreten Herausforderungen: In der anschließenden, offenen Gesprächsrunde stehen die Experten für
Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Zwei erfahrene Partner, die sich komplementieren und so einen ganzheitlichen Ansatz garantieren, der sowohl pädagogische als auch handwerkliche Aspekte vollständig berücksichtigt.

Schilling Kompetenzzentrum
Das Planungsbüro Schilling Kompetenzzentrum ist spezialisiert auf pädagogische Architektur und beschäftigt sich seit 1997 mit Prozessen in Krippe, Kindergarten und Jugendeinrichtungen. Das Kompetenzzentrum gestaltet Räume, die sich streng an pädagogischen und architektur-psychologischen Erkenntnissen und den Bedürfnissen von Kindern orientieren. An erster Stelle steht das „Verstehen“: Kinder und Jugendliche werden als eigenständige Persönlichkeiten erkannt, die ihre Welt aus eigenem Antrieb heraus selbsttätig erfahren
und begreifen. Dabei werden sie am besten durch eine besondere Raumgestaltung und die Förderung ihrer Selbstständigkeit unterstützt – denn dies regt wiederum junge Menschen dazu an, ihre Umgebung aktiv wahrzunehmen und zu formen. Kein Raumkonzept gleicht dem anderen, alle Bedürfnisse verdienen es, ernst genommen und einbezogen zu werden. Seminare,
Workshops und persönlichen Gespräche schaffen Möglichkeiten, individuelle Lösungen zu erarbeiten, die passgenau der Raumstruktur, dem pädagogischen Modell und den vorhandenen Rahmenbedingungen entsprechen

Kameleon Raumkonzepte
Räume für Kinder verantwortungsvoll, bedürfnisorientiert und sinnlich zu gestalten – dieses Ziel steht bei Kameleon Raumkonzepte GmbH & Co. KG seit fast 30 Jahren im Mittelpunkt. Der „Raum als dritter Erzieher“ wird dank der auf pädagogische Konzeption abgestimmten Raumgestaltung Wirklichkeit. So leistet Kameleon einen konkreten Beitrag zur Verbesserung
der Bildungsräume für Kinder. Die Vision: Räume, in denen das Kind als Individuum erkannt wird, es frei und ungezwungen agieren und an selbstgewählten Herausforderungen
wachsen kann. Pädagogisch fundierte Raumkonzepte werden gemeinsam mit Krippen, Kindergärten und Horten erarbeitet. Funktionsoffene Einbauten, optimale Raumnutzung, natürliche Materialien und höchste Verarbeitungsqualität zeichnen die Arbeitsweise von Kameleon aus.